No comments yet

Er führt mich

Das neue Jahr beginnt mit einem neuen Organisationsteam und einem neuen Motto für IMPACT Österreich – Er führt uns! Wir möchten uns in diesem Jahr bewusst der Führung Gottes unterstellen. Es ist noch immer das Herzensanliegen von IMPACT das Evangelium in dieser Generation zu verkünden.

Damit das Evangelium in seiner Ganzheitlichkeit verbreitet werden kann, braucht es Menschen. Es braucht Glieder wie dich und mich. Oft kann die Arbeit überwältigend, erschöpfend und entmutigend sein. Doch Gott gibt uns Mut in seiner Begegnung mit Mose am brennenden Busch (2. Mose 3-4).

Als Gott Mose den Auftrag gibt, sein Volk aus Ägyptenland herauszuführen, sucht Mose Gründe und Ausreden, sich nicht vom Herrn führen zu lassen; zuerst aus Demut und Ehrfurcht, später dann aus Misstrauen. Mose fokussiert sich zu sehr auf seine Unfähigkeit und Fehler, als dass er sich auf Gott verlässt. „Wer bin ich, dass ich zum Pharao gehen sollte?“ Gott antwortet ihm „Ich werde ja mit dir sein.“ Moses Frage war berechtigt. Er war ein einfacher Hirte, der die Herde seines Schwiegervaters hütete. Aber Gott ruft nicht die, die fähig sind. Er befähigt die, die er ruft. Wir finden hier ein Wortspiel mit dem Personalpronomen „ich“. Mose sagt „Wer bin ICH, ICH kann nicht“, Gott sagt „ICH bin, ICH kann“. Gott offenbart sich in dieser Begegnung als der, der seinem Volk treu ist (2. Mose 3:12). Er ist der Gott, der von Ewigkeit her ist und alles in seiner Macht hat (2. Mose 3:14).

Vielleicht geht es uns manchmal wie Mose und wir fühlen uns dem Auftrag Gottes nicht gewachsen. Aber Gott spricht uns zu: „Alles was du nicht kannst, kann ICH“. Gott möchte uns gebrauchen, um die Prophezeiung in Offenbarung 18:1 zu erfüllen: Die Erde soll von seiner Herrlichkeit erfüllt werden. Damit das jedoch passiert, braucht es Menschen; Pastoren und Gemeindeglieder – jung und alt. Jeder soll teilhaben an der Verbreitung des Evangeliums.

Wir können Gott vertrauen, wenn er uns zu seinem Dienst ruft, wird er uns auch dazu führen, ein Segen für andere zu sein. Er hält nur das Beste für uns bereit.

IMPACT – Er führt uns! soll nicht nur ein Motto für die kommende IMPACT-Woche im Sommer sein, sondern soll der Leitspruch eines jeden Siebenten-Tags-Adventisten in seinem Leben sein, der sich danach sehnt Jesus bei seiner Wiederkunft willkommen zu heißen. Der Ruf sich von Gott in der persönlichen Mission führen zu lassen gilt nicht nur dem neuen IMPACT-Team. Jeder soll in diesem großen Werk Gottes involviert sein.

Bitte Gott dir heute zu zeigen, wo er dich in seiner Mission einsetzen möchte. Sei offen und bereit dich von ihm führen zu lassen. Wofür dich der Heilige Geist auch ruft – sei es einen Gebetskreis zu gründen, das Verteilen von Flyern, Bibelstunden zu geben, für andere einen Dienst zu leisten– lass dich von ihm führen und gebrauchen.

Du brauchst keine Angst haben, denn Gott verspricht „ICH werde ja mit dir sein“ (2. Mose 3:12)

 

Boris-Jordan Flores

Pastor im Bezirk Salzburg

Comments are closed.