995323_183922425106968_1731098912_n
Reinhard Schwab

Jugendsekretär ÖU

Aufgaben bei IMPACT: Mentor, Quality-Management

89241807362853.FqDbeMCMXLWz7upLfvVe_height640
Philipp Reiner

Pastor in Graz. Hauptkoordinator für IMPACT, Österreichische Union

Immer wieder erinnere ich mich gerne an meinen ersten IMPACT Besuch 2012 in Schweden zurück. Die Begeisterung der Jugendlichen, ihre Freude an der Weitergabe der guten Nachricht und die Atmosphäre in der Gruppe haben mich tief bewegt. Seit 2013 durfte ich jeden Sommer bei einer IMPACT Woche in Österreich mit dabei sein und bin jedes Mal aufs Neue von der „IMPACT Atmosphäre“ begeistert. Gott freut sich, wenn die Gemeinde als Ganzes, von jung bis alt, an seiner Mission mitarbeitet!

Für IMPACT Wien wünsche ich mir die klare Führung Gottes in der Vorbereitung und das Wirken des Heiligen Geistes an unseren Herzen, damit andere Menschen von der Botschaft der Hoffnung durch Jesus berührt werden.

Luis Castro

Pastor in Wien

Aufgaben bei IMPACT: Team Leader, Evangelisation, Finanzier, Logistik

Ein Mexikaner in Österreich. Meine Lebensreise mit Gott hat mich durch drei Länder und drei Sprachen geleitet. Der Dienst für Jesus führt uns oft aus der Komfortzone heraus… Er ist aber jeden Augenblick wert. Die daraus entstehende Freude überwiegt jegliche Angst oder Herausforderung.

IMPACT Wien ist eine ideale Gelegenheit um wunderbare Erfahrungen mit Jesus zu machen. Jetzt ist dein Moment gekommen, Jesus aus deiner Komfortzone zu folgen…

Ich genieße das Leben mit meiner Frau Silvia und meiner Tochter Evelyn. Ich verbringe gerne Zeit mit ihnen. Egal ob ein Spaziergang in der Natur oder Eis essen, hauptsache gemeinsam.

Aleksej Hanshuha

Theologiestudent in Bogenhofen

Aufgaben bei IMPACT: Co-Leitung

„Ich heiße Aleksej und bin 25 jahre alt. Im Sommer werde ich mein Theologiestudium in Bogenhofen beenden und im Herbst in den Predigtdienst in Österreich einsteigen. Dabei wird mich meine liebe Frau Irina (momentan Verlobte) begleiten.

Mein Herz brennt für Menschen, die Gott nicht kennen. Es ist mir eine Freude Leute zum Nachdenken zu bewegen oder Bibelstunden zu geben. Außerdem liebe ich die Natur und jegliche Outdooraktivitäten, wie auch Musik, Klettern und Volleyball. Was man auch tut, Hauptsache man macht es g’scheit.“

Christine und Dominik Paterno

Kindergartenpädagogin / Physiotherapeut

Aufgaben bei IMPACT: Programmleitung, Kommunikation und PR / Health Expo

Wir haben schon mehrmals an den Aktionswochen teilgenommen. IMPACT bedeutet für uns unter anderem Auftanken, tolle Gemeinschaft und unsere Hoffnung mit anderen Menschen zu teilen.

Bei den vielfältigen Aktivitäten ist und das Motto „Finding happiness in service for others“ besonders wichtig geworden. Das Strahlen in den Augen der Menschen beim Singen im Altersheim, beim Verteilen von kleinen Aufmerksamkeiten im Krankenhaus oder bei gemeinsamen Spielen mit Flüchtlingskindern, bleibt uns in Erinnerung.

Wir freuen uns, dass wir IMPACT dieses Jahr unterstützen können!

Sharon Strimbu

Studentin an der PH Salzburg

Aufgaben bei IMPACT: Ausbildung

Bevor ich das erste Mal bei IMPACT dabei war, habe ich mit „Mission“ nur negative Emotionen verbunden. Einerseits hatte ich oft das Gefühl, dass man hier und dort ein bisschen Mission macht, damit man sich dann nacher auf die Schulter klopfen kann und sagen kann: Heute war ich ein guter Christ“. Andererseits, empfand ich „Mission“ als ein viel zu großes Gewand, in dem man ständig stolpert, wenn man versucht, darin zu laufen.

Bei IMPACT ist mir aufgefallen, dass Gott sich das alles eigentlich ganz anders gedacht hat. „Mission“ hat angefangen Spaß zu machen. Geige spielen macht ja schließlich auch mehr Spaß und mehr Sinn, wenn es jemanden gibt, der erklären kann, wie. Vor allem dann, wenn man nicht für sich alleine, sondern zusammen in einem großen Orchester spielen kann. 😉

Ich freue mich schon auf die Zeit, die wir als „IMPACT-Orchester“ zusammen haben werden.

Lisa Enzi

Schülerin

Aufgaben bei IMPACT: Musikleiter

Bei den letzten drei Impact-Aktionswochen durfte ich lernen, wie ich meine Talente und Gaben für Gott und die Mission einsetzten kann. Dabei war ich in verschieden Bereichen tätig und habe einiges ausprobiert und war erstaunt auf wie viele Arten und Weisen man Gott und den Menschen in unserer Umgebung dienen kann. Dabei war ein Bereich in meinen Tätigkeiten immer präsent: die Musik. Umso mehr freut es mich, dass ich diesen Bereich leiten darf und somit auch dazu beitragen kann, anderen zu zeigen, wie sie ihr musikalisches Talent für Jesus einsetzen können.

Bei Impact ist mir wichtig, dass die Teilnehmer lernen, wie sie für Gott arbeiten können, aber auch, dass sie geistlich gestärkt werden und viele Erfahrungen sammeln, die ihnen auf ihrem persönlichen Glaubensweg helfen können. Auch wenn die Woche sehr intensiv ist, zahlt es sich aus, teilzunehmen und beizutragen, dass Gottes Wort jeden Menschen erreicht und so Gottes Plan für uns Menschen erfüllt wird!

Jonathan Zeilerbauer

Schüler

Aufgaben bei IMPACT: Straßenaktion, Tür-zu-Tür

Ich bin Jonathan, 18 Jahre alt und komme aus Niederösterreich und hier aus der Gemeinde Wienerwald.Ich bin der Älteste von 4 Kindern und in meiner Freizeit betätige ich mich gerne sportlich oder musiziere in Gemeinschaft.
Ich freue mich, zum 5. Mal bei Impact dabei zu sein, 2018 zum ersten Mal im Leitungsteam. Am meisten gefällt mir an Impact das gemeinschaftliche Outreach. Ich werde für die Tür-zu-Tür- und Straßenaktionen zuständig sein und freue mich schon sehr auf deine Teilnahme am Impact.

Anastasija Freimane

Betreuerin in Linz

Aufgaben bei IMPACT: Soziale Aktivitäten

Mein Name ist Anastasija Freimane, geboren in Russland und aufgewachsen in Lettland. Jetzt wohne ich schon vier Jahre lang in Österreich.

Mir ist bewusst, dass diese Erde nicht unser ewiges zu Hause ist, sondern dass wir nur Reisende durch diese Welt sind.Das ist der Grund warum das Thema „ER kommt für uns“ ein Thema der Hoffnung ist und wir nicht für uns behalten können sondern mit anderen teilen möchten.

Dieses Jahr bin ich bei IMPACT für die Sozialen Aktivitäten zuständig. Das bedeutet, dass ich dafür zuständig bin, die Verbindung zwischen den IMPACT-Teilnehmern und den Einwohnern von Wien zu verbessern.Ich freue mich schon auf die neuen Freundschaften und auf die Einwohner von Wien.

Orville Voemen

Elektrotechnikstudent

Aufgaben bei IMPACT: Büchertisch

Ich bin Orville, 18 Jahre alt und komme aus den Niederlanden. Ich war im Jahr 2016 und 2017 Student beim TGM und habe dort sehr viel über Evangelisation gelernt. Nach meinem TGM-Kurs bin ich zu IMPACT Salzburg gekommen. Eigentlich wollte ich gerne nach Hause fahren, aber ich habe mich dennoch für IMPACT angemeldet. Und rate mal? Es war ein suuuuper großer Segen! Ich habe ganz viele neue Leute kennengelernt und auch das IMPACT-Konzept. Ich wurde eingeladen bei IMPACT Wien mitzuarbeiten und möchte demnächst ein IMPACT in Holland starten. Ich freue mich schon über die zahlreichen Erfahrungen, die ich in Wien sammeln werde!